Be Lenka Elegance

Zusammengefasst

✔️ 4 mm Sohle
✔️ Zehen- und Fersenfreiheit
✔️ Null Absatz
✔️ Kein Fussbett
✔️ Breite Zehenbox
✔️ Dünne und flexible Sohle
✔️ Hergestellt in der Slowakei
✔️ Preis: 109 Euro

Obermaterial

Schuh: Gebürstetes Leder in vielen tollen Farben schwarz, gelb, grau, türkis, hellblau, blau, und als Comicsversion.
Im Innern des Schuhs ist ein Lederfutter aus naturfarbenem Leder, welches nicht auf die Socken abfärbt. Die Be Lenka Elegance können natürlich sehr gut getragen werden. Dabei sind die Füsse nur mit natürlichem Leder in Kontakt.

Die Lenka-Ganzjahresschuhe sind aus hochwertigem Leder gefertigt. Es gibt diese Schuhe auch als Low-Cut Modell. Dieses gibt es auch als vegane Ausführung.
Die Lenka Schuhe gibt es in diversen uni Farben, als Comicsversion und blau mit Punkten. Ich habe mich sofort in die Punkte verliebt und mag auch das Dunkelblau sehr. Die Schuhe werden mit weissen und beigen Schnürsenkeln geliefert

Sohle

Die Sohle besteht aus Kautschuk (Saft wird vom Kautschukbaum gewonnen).
Sie ist nur 4 mm dick und besteht aus strapazierfähigem Gummi, welcher die Füsse vor scharfkantigem und spitzigem Untergrund schützt. Mit dem Grip der Sohl bin ich sehr zufrieden. Ich war jedoch auch nicht Offroad unterwegs mit diesen Schuhen.

Zehenbox

Der breite vordere Teil des Schuhs bietet zusätzlichen Komfort, ermöglicht eine uneingeschränkte und natürliche Bewegung des Fusses und garantiert so bequemes Gehen auch während des ganzen Tages.

Menschliche Füsse sind von Natur aus für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit ausgelegt. Mit den Lenka Barefoot-Schuhen können sich die Füsse frei, bequem und natürlich ohne Einschränkungen bewegen. Sie ahmen das Barfusslaufen nach, so wie es die Natur gewollt hat.

Grössen

Die Elegance für Frauen und Herren gibt es in den Grösse 36 bis 46.
Meine Füsse sind 23 cm lang, sehr breit und der 4. Zeh anscheinend recht lang. Damit dieser auch genug Platz hat, habe ich Grösse 38 gewählt. Beim grossen Zeh habe ich jetzt mehr als genug Platz.

Mein Eindruck

Bei der Auswahl der Schuhe für meinen Tag, habe ich die Qual der Wahl. Die Be Lenka Elegance sind immer weit vorne im Rennen, sofern das Wetter passend ist. Ich trage die Schuhe gerne in der Stadt, zu Einladungen, an Veranstaltungen und im Büro. Also eigentlich immer, ausser ich springe durch Schlammpfützen. Die Be Lenkas sind so bequem, dass ich auch gerne den ganzen Tag darin verbringe!

Bei den Elegance stimmt nicht nur das Barfussfeeling, sondern auch das Aussehen. Ich liebe die Punkte (falls du sie nicht magst, es gibt auch viele Unimodelle) und das Blau noch dazu. Die Schuhe wurden mit weissen und beigen Baumwoll-Schnürsenkeln geliefert. Momentan trage ich sie mit den beigen Senkeln.

Durch und durch gefällt mir die ökologische Philosophie von Be Lenka. Die Schuhe werden in Europa (Slowakei) hergestellt und es werden nur Naturmaterialien verarbeitet. Die Schuhe aus Naturleder, die Sohle aus Kautschuk. Wer es lieber vegan mag, geht auch nicht leer aus. Das Low-Cut Modell gibt es aus einem Canvasstoff.

Da ich oft Leggings trage, finde ich auch die Höhe der Schuhe ideal. Nicht zu tief, sodass die Socken sichtbar wären, aber auch nicht zu hoch wie ein richtiger Stiefel. 

Trotz der breiten Zehenbox, wirken die Schuhe nicht klobig. Denn die Sohle wurde geklebt und nicht gegen aussen angenäht. Durch das Zusammennähen wird der Schuh rundum mehrere Millimeter breiter. So gefertigt sind zum Beispiel die Botyluks.
Ich empfehle die Be Lenkas für normale bis mittelbreite Füsse. Ich habe recht breite Füsse und einen langen 3. Zeh. Daher habe ich Grösse 38 gewählt (Fusslänge 23 cm). Für mich dürften die Schuhe noch etwas breiter sein. Bei den roten Be Lenka Sandalen und bei den Botyluks Schuhen trage ich Grösse 37. Diese passen sehr gut.

Grössenvergleich Be Lenka Elegance und Be Lenka Sandalen (beide in Grösse 37):

Einkaufen

Die Be Lenka Elegance können direkt auf der deutschen Webseite des Herstellers bestellt werden. Das ist die Englische Homepage: www.belenka.com

Preis 109 Euro.
Die Versandkosten betragen 10 Euro.

Wer ist Be Lenka?

Ich bin von der Gründerin Lenka sehr fasziniert. Sie hat drei Kinder und ein Handicap am Arm. Mit viel Herzblut und Ausdauer stellt sie ihr ihr Team geniale Tragehilfe, Tragejacken und Barfussschuhe her. Hut ab vor dieser Leistung.

Lenka, bitte stelle dich doch kurz vor!

Ich bin Lenka. Geboren und aufgewachsen in Zilina, einer Stadt im Herzen der Slowakei. Eine Ehefrau, eine Mutter, eine Frau, die immer wieder gerne etwas Neues kreiert und ihre Ideen ständig in die Tat umsetzt. Vom Schicksal wurde mir zwar ein Handicup in die Wiege gelegt, dennoch habe ich gelernt, mit dieser körperlichen Einschränkung zu leben und die Welt mein ganzes Leben lang mit optimistischen Augen zu sehen. Ich lebe ganz nach dem Motto, dass das Gute überall zu finden ist und dass man sich seine Träume erfüllen sollte. Ich lebe meine Träume, und tue genau das, was ich liebe und was mich gleichzeitig innerlich erfüllt und gerade deswegen ist Be Lenka entstanden. Nachdem meine beiden Töchter und später auch mein jüngster Sohn geboren wurden, habe ich mich wort wörtlich in das Thema rund ums Tragen von Kindern verliebt. Ich habe für Sie ein Tragetuch kreiert, das gleichzeitig zwei einmalige Aspekte verbindet – Komfort und Unersätzlichkeit eines Tragetuchs, gepaart mit dem praktischen Nutzen einer Babytrage. Die Lenka Tragetücher und die Babytragen sind nicht nur irgendein Produkt zum Tragen von Kindern. In jeder einzelnen Trage ist ein Teil von mir zu finden, meine Ideen, meine Leidenschaft und mein Herz. Ich lege grossen Wert auf Nachhaltigkeit, Handarbeit und lokale Produktion. Von der Idee, der Umsetzung bis zu fertigem Produkt, alles liegt in unserer Hand. So kann ich euch zusammen mit meinem Team eine faire, umweltbewusste Produktion und eine hohe Qualität garantieren. Es macht mir eine grosse Freude, dass ein von mir kreiertes Produkt seine ganz eigene Geschichte erzählt.

Lenka und ihre Familie.

Posted in Barfuss durch die Welt, Schuhtests and tagged .